Rasex Extra

Ich hatte das Glück, dass ich bei meinem letzten Besuch in der Fundgrube einen schönen Rasex Extra aus der Schweiz erstehen konnte. Auf Grund dessen, dass er bereits sichtbare Spuren des Alterns trägt, konnte ich den Preis nach unten korrigieren.

Nach einer eingehenden Säuberungsaktion glänzte der Hobel in alter Frische.

Die Rasex sind mir nicht als sanfte Vertreter ihrer Art in Erinnerung.

Auch meiner ist nicht sanft. Je nachdem welche Klinge man mit ihm verwendet, stelle ich mir vor, dass er doch zupacken kann.

Ich versuchte die Rasur mit einer älteren Triton R3, die bereits ihre 6. Rasur ablieferte.

Rasex 1 Rasex 2

Mit dieser Klinge war die Rasur mit dem Rasex Extra sehr mild und gründlich.

Beim Rasex Extra handelt es ich um den typischen Dreiteiler, einem Gillette Tech nicht unähnlich.

Ein schönes Stück Rasurgeschichte, das ich erhalten konnte.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s