Rasur des Tages 19.02.2020

  • heisses Tuch
  • Floïd Pre Shave
  • Lea Rasierseife
  • Nightdivers K2 Supreme Green Two Band
  • PILS Edelstahl-Rasierhobel 101NE
  • Wilkinson New Stainless wahrscheinlich 1969
  • m+g
  • kalte Gesichtswäsche

Die Rasur war äusserst sanft und wunderbar gründlich. Der Pils lässt sich jedoch weniger gut halten, als zum Beispiel sein Klon iKon H20. Der Griff wird auf Grund der fehlenden Rändelung sehr glatt. Aber vom Design her, eine absolute Schönheit und auch makellos verarbeitet.

Rasur des Tages, 21.11.17

-heisses Tuch
-Floid Sandolor Preshave
-LEA Classic RS
-Morris&Forndran-Pardus
-1″ Koraat-Wolf „Kaishaku“, Zebranoschalen
-Abzug auf InJeNer Custom Strop #3 mikri
-m+g
-kalte Gesichtswäsche
-Acqua die Camaldoli AS

Nach dem Abzug auf dem InJeNer Custom Strop war das Messer ultrascharf und vorallem sehr sanft.
1″ bester Stahl glitt durch die Stoppeln quasi ohne Geräusch und schon nach dem ersten Zug wusste ich, das wird gut werden. Dieses Rasiermesser ist nicht nur ein handwerkliches Kunstwerk, es hat auch hohen Gebrauchswert. Ich liebe dieses Messer.

Rasur des Tages, 28.01.17

  • heisses Tuch
  • Floid Sandolor
  • Atkinsons for Gentlemen RC
  • 25er Omega Puro Tasso
  • Gillette Super Adjustable Gold (3)
  • Gillette Rubie (3)
  • m+g+q
  • kalte Gesichtswäsche
  • Acqua di Camaldoli

Rasur des Tages, 23.01.17

-heisses Tuch
-Floid Sandolor Preshave
-Nightdivers Woodyset
-GFT Eucris
-1922er Gillette Big Fellow Gold in restaurierter Box
-Gillette Rubie (2)
-m+g+q
-kalte Gesichtswäsche
-Puig Agua Brava

Das Kästchen habe ich aussen und innen selber restauriert. Ich konnte das Innenleben entfernen, ebenfalls die kleine Feder und den Riegel aus Messing. Dann habe ich den Lack abgetragen. Erst mit Schleifpapier, dann mit Ziehklinge und wieder mit Schleifpapier verschiedener Körnung, habe ich versucht, den Lack wegzuschleifen. Das ist nicht überall genau gleich gut gelungen. Gerade um die Beschläge herum, blieb noch Lack zurück.

Letztlich habe ich das Ganze gebeizt, der Farbton ist jedoch dunkler geworden als das Original. Ich habe dann nach dem Trocknen das Kästchen noch einmal mit feinem Schleifpapier abgeschliffen.
Dann habe ich noch ein Finish mit Leinölfirnis gemacht, indem ich mit einem Lappen das Firnis aufbrachte und mit einem trockenen Lappen wieder abwischte, was zu viel war. Das habe ich dreimal wiederholt.

Ich finde, es ist richtig schön geworden.

Rasur des Tages, 26.12.16

-heisses Tuch
-Floid Sandolor Preshave
-SIM (Sir Irisch Moos) RC
-SOC (Semogue Owners Club)
-Apollo Mikron
-RED (Rotbart Extra Dünn) (2)
-m & g
-kalte Gesichtswäsche
-T&H (Truefitt & Hill) Crafton AS

Rasur des Tages, 22.12.16

  • -Floid Sandolor
  • -Fitjar Folgefonn RS
  • -24er Herber High Mountain White 2-Band
  • -Option Five Rasierhobel
  • -Rotbart Extra Dünn (1)
  • -m+g+q
  • -kalte Gesichtswäsche
  • -Truefitt & Hill Crafton AS

Heute ohne heisses Tuch gleich ran.

Der Option Five rasiert sanft aber trotz der legendären RED nicht sehr gründlich.

Ob jetzt die polierte Schaumkante die Haut weniger strafft beim Rasieren, konnte ich nicht feststellen. Im Gegenteil hatte ich die Empfindung einer guten und soliden Arbeit seitens des Kopfs.

Letzten Endes muss man sich womöglich erst ein wenig mit dem Hobel beschäftigen, um seine Qualitäten rauszukitzeln.

Fazit:

Solid gemachter, interessanter Rasierhobel, den ich auch Anfängern ans Herz legen möchte.

Er rasiert sanft und lässt sich trotz des relativ hohen Gewichts (ich werde ihn noch wiegen) gut handhaben.

Der Klingenwechsel geschieht intuitiv und einfach.

Rasur des Tages, 19.12.16

  • heisses Tuch
  • Floid Sandolor Preshave
  • Esbjerg Verbena RC
  • 28er Frank Shaving Pure Badger
  • Apollo Mikron
  • KAI (9)
  • m+g
  • kalte Gesichtswäsche
  • Puig Agua Brava AS

Der Apollo Mikron ist kein sanfter Rasierhobel.

Rasur des Tages, 15.12.16

Wunderbare Rasur

  • heisses Tuch
  • Floid Sandolor Preshave
  • Acqua di Genova – Golfo del Tigullio sapone da barba deluxe – Basilico
  • 24er Acca Kappa pura setola
  • 14er Filarmonica
  • m+g+q

Die 5 Züge pro Seite auf dem Chromoxyd Streichriemen taten dem Fili gut. Abledern auf dem Kanayama Cordovan #3 gab ihm eine sanfte Schärfe.

Rasur des Tages, 14.12.16

  • heisses Tuch
  • Floid Sandolor Preshave
  • Simpson X2L „The Colonel“ Best Badger
  • Acqua di Parma RC
  • Valencia France extrem Torsioner
  • Wilkinson Klinge (7)
  • m+g+q
  • kalte Gesichtswäsche
  • Acqua di Parma

Rasur des Tages, 11.12.16

  • heisses Tuch
  • Floid Sandolor Preshave
  • Geoff Anderson by Shavemac Clear Disco Top Two Band
  • Mr. Nassrasur Dark Limes RS
  • 15/16″ Dorko
  • m+g+q
  • kalte Gesichtswäsche
  • James Bronnley Gentleman AS

Mein neues Dorko war nicht rasurscharf, als ich es erhielt. Eigentlich wollte ich es über die Steine schieben, fand jedoch die Zeit und auch die Musse nicht.

Kurzerhand nahm ich den Streichriemen zur Hand, jeder Seite spendierte ich zehn Schübe übers Chromoxyd und danach tüchtig über den Kanayama #3 Cordovanriemen gezogen und holla die Waldfee.

Dieses Messer zog fast geräuschlos durch den Stoppelwald. An der Spitze fehlte ein wenig die ultimative Schärfe, aber ansonsten lieferte es eine sanfte und gründliche Rasur ab. Top.