Rasur des Tages, 20.01.13

Die heutige Rasur des Tages nach dreimaligem Anlauf, weil immer wieder Arbeit dazwischenkam. Nicht einmal eine gründliche Vorbereitung lag mehr drin.

-Speick RS Stick
-Mühle RETRO 25er Dachszupf Silberspitz
-im Gesicht aufgeschäumt
-Gillette Adjustable „Fat Boy“ TTO, 1959 (E2) gleich auf Stufe 3
-Super Max Blue Diamond Platinum (1)
-m+g und fertig
-kalte Gesichtswäsche
-Speick Men ASL mit 444 gepimpt

Der Hobel ist sanft und ich bin gleich auf Stufe 3 gestartet. Trotzdem hatte ich das Gefühl er kann schon zupacken, wenn man ihn lässt, denn ganz ohne Blutpunkte (Hals) ist das nicht vonstatten gegangen. Ich habe aber meine ureigene „Extreme spot shaving“-Technik angewandt. Das ist was für ultrasanfte Hobel, wenn man ihnen ein wenig Ferrarifeeling einhauchen mag.

Nun denn, mein Fazit dieser Rasur:

  • Speick ist geiles Zeug
  • Der Gillette Adj „Fat Boy“ liegt sehr gut in der Hand,
    der spezielle Gillette Winkel konnte leicht gefunden
    werden. Auf Stufe drei, da geht noch was bis 9 – werde berichten.
  • Die Klinge ist schön scharf und hat einen schöne Klang
    im Gillette, werde sie im R41 versuchen.

Tolle BBS Rasur mit ein zwei stehen gebliebenen Pieksern, was jedoch eher am Handling liegt, als am Gerät (war sauer ob all dieser Fehlstarts)