Rasur des Tages, 16.12.12

Gerade eben die erste Messerrasur seit der OP:

-Proraso pre e dopo barba
-ARBAT Menthol RC (Russland)
-Hans Baier 22er mit Acrylgriff
-E. Eichenberger, Basel, 11/16″ vollhohl
-m+q+g
-Proraso AS

Das Eicheberger ist ein sehr sanftes Rasiermesser. Man spürt, dass es bereits einige Wangen und Hälse rasiert hat in seinem langen Leben.
Die ARBAT Menthol ist eine Rasiercreme aus Russland. Das Menthol ist zwar zu spüren, jedoch ist der kühlende Effekt nicht allzu stark.
Der Duft dieser Rasiercreme pendelt zwischen Krämerladen Rayon Reinigungsmittel und Waschküche der 60er und 70er Jahre. Nicht unangenehm, nein, eher sauber, aber doch ein bisschen zu wenig „duftig“. Die Einweichwirkung befinde ich als in Ordnung. Den Schaum als hervorragend.
Satt, feinporig und schlotzig, genau wie ich Rasierschaum mag. Ergiebigkeit ebenfalls völlig Okay – ein haselnussgrosses Stück hätte noch für ein Gesicht mehr gereicht.

Rasur des Tages, 22.09.12

Heute gab es:

  • heisses Tuch
  • Proraso pre e dopo barba
  • Hans Baier Reindachs (von meinem Sohn geborgt)
  • I Coloniali Mango (die Göttliche)
  • Burgess, 15 Opera Arcade, Pall Mall, 6/8″ vollhohl, custom made Scales
  • m+q+g
  • kalte Gesichtswäsche
  • Geo.F. Trumper, Wellington After Shave Lotion
  • Geo.F. Trumper, Wellington Cologne

Von A-Z eine schöne und gründliche Rasur. Das Burgess ist eines meiner Lieblingsmesser, obwohl es das einzige ist, mit dem ich mich einmal richtig verletzte.