Rasur des Tages, 02.11.12

-heisses Tuch
-L’Occitane Schaving Oil (6 Tropfen)
-Musgo Real Orange Amber RC
-Omega Puro Tasso (Graudachs) 24er Knoten
-Gillette New Long Comb Improved by Bobs Razor Works
-Personna Lab Blue (3)
-Proraso pre e dopo barba
-Azzaro pour Homme AS

Die Personna hat im Gillette eine gute Figur gemacht. Sie ist sanft und dennoch scharf. Ich denke, der Gillette rasiert bei mir besser mit einer sanften Klinge. Das Cade Shaving Oil bot eine gute Unterlage, ich werde dasselbe Setup mit dem ToOBS Pre-Shave Aromatherapy Oil versuchen und sehen, welches den besseren Schutz bietet.

Rasur des Tages, 31.10.12

-heisses Tuch
-L’Occitane, Cade Schaving Oil (5 Tropfen)
-Vie-Long 23er 13061 Premium Horse Hair Shaving Brush with Lucite Handle
-L’Occitane, Cade RS
-Mühle Ron41 Custommadegriff
-Perma Sharp (3)
-m+g+q
-Alpa 378 AS

Die Ölung war recht angenehm. Das Cade Shaving Öl lässt sich sehr leicht dosieren und auftragen. Ich denke jedoch, dass sie gegen den R41 mit der Perma Sharp keine grosse Lebensdauer hatte.
Die Rasur war angenehm, aber ich hatte mir mehr Schutz versprochen. Ich denke gegen das Pre-Shave Aromatherapy Oil von ToOBS kriegt es die Kurve nicht. Mehr im zugehörigen Thread.

Rasur des Tages, 24.10.12

Heute wurde der Gillette New Long Comb Improved by Bobs Razor Works einrasiert. In memoriam Robert „Bob“ Smith.

-heisses Tuch
-Proraso pre e dopo barba
-L’Occitane Cade RS
-New Forest 20er Super Badger Two Band 1901
-Gillette New Long Comb Improved by Bobs Razor Works
-Vokshod Teflon (1)
-m+g+q
-kalte Gesichtswäsche
-Proraso pre e dopo barba

Eindeutig ein schwierig zu rasierender Hobelkopf.
Ganz anders als meine Gewohnheiten es zuliessen und imho eine Menge schwieriger als etwa der R41 von Mühle.

Mann kann hier gut sehen, wie weit die Klinge sich von der Zahnkante abhebt. Sie steht fast gerade hervor und wird durch
die Kopfplatte kaum vorgespannt. Die Rasur damit ist eine Herausforderung der besonderen Art.
Die Vokshod leistete gute Arbeit, die Hand des Mannes eher nicht. Ein Hobel, der Gewöhnung und Übung erfordert.
Möglicherweise wird eine andere Klinge sich in diesem Rasiergerät beweisen müssen, ich denke an eine ASP.

Na dann los. Ausser ein paar Blutpunkten an der Wange und einem Cut beim Kinn kein Schaden.

Rasur des Tages, 28.09.12

Heute gab es eine zweite Einrasur meines Ralf Aust Rasiermessers.

  • heisses Tuch
  • Proraso pre e dopo barba
  • L’Ocitane, Cade Rasierseife
  • Vie-Long, 23er Premium Horse Hair Shaving Brush with Lucite Handle, 13061
  • 6/8″ Ralf Aust Solingen, vollhohl, spanischer Kopf, Rosenholzschalen
  • kalte Gesichtswäsche
  • Spanisches Floïd

Das Messer habe ich im Juni 2012 gekauft und musste es diese Woche schärfen lassen. Der Meisterschärfer versteht sein Fach. Das Messer ist nun mit einer schon fast als Liebhaberschärfe zu bezeichnenden Schnittigkeit ausgestattet.
Mühelos und ohne den geringsten Druck schnitt es die noch kurzen Barthaare durch und hinterliess ein glattes Gesicht. Dabei ging es so sanft zu Werke, wie ich es eigentlich erwartet hätte und warum ich mich für dieses Messer entschied. Jetzt ist es genau das Messer, das ich wollte. Der spanische Kopf rasiert ohne Mühe neben dem Ohrläppchen vorbei. Ebenso mühelos kann das Kinn ausrasiert werden, und der Bart bleibt stehen.