Rasur des Tages, 24.02.13

Die Heutige recht spät:

-heisses Tuch
-Weleda Lavendelöl als Pre Shave
-Haslinger Salbei Rasierseife
-Vie-Long 23er 13061 Premium Horse Hair with Lucite Handle
-Gillette Aristocrat
-Gillette 7 O’clock Sharp Edge (1)
-m+g+q
-kalte Gesichtswäsche
-444 Aftershave Balm & Floïd spanisch

Eine Rasur mit Nebengeräuschen. Die Haslinger ist erstmals im Einsatz gewesen, nachdem ich sie letzte Woche von einem Kollegen geschenkt bekommen habe. Sie lässt sich sehr einfach zu feinporigem und schlotzigem Schaum schlagen. Ich werde sie nächstes Mal mit meinem Standard-PreShave Ritual testen, um eine adäquate Aussage machen zu können. Auf Grund meiner Grippe, kann ich nicht einmal sagen, ob sie duftet.
Der Aristocrat ist derart sanft, dass ich erst beim zweiten Aufschäumen bemerkte, dass die Klinge ihre Arbeit doch ein kleines bisschen zu gut gemacht hatte. Die Gillette 7 O’clock Sharp Edge macht ihrem Namen Ehre und ist superscharf. Ob es immer noch an der Grippe liegt, an der ich leide, oder an der mangelnden Aufmerksamkeit um die späte Sunde, kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall eine Rasur mit Blutpunkten und gereizter Haut war die Folge.