Sicherheit – Entsorgen von Klingen

Sodele meine Lieben.
Nachdem ich in letzter Zeit eher still war (verschiedene Gründe – meist zu wenig Zeit), muss ich nun etwas loswerden.

Ich war auf einem Campingplatz am Bodensee im Urlaub.
Im Waschraum rasierte ich mich natürlich auch.
Als ich beiläufig in den dort stehenden Abfalleimer schaute, wurde es mir fast übel.
Der Grund war, dass darin eine gebrauchte DE Rasierklinge lag. Sie war zwar in das dünne Einschlagpapier gelegt, dieses war aber offen und gab den Blick auf die Klinge frei.

Ich persönlich finde es grenzenlos unverantwortlich, eine Rasierklinge so zu entsorgen.
Es sind schliesslich auch oft kleine Kinder auf so einem Campingplatz. Ich will mir gar nicht ausdenken, was alles geschehen könnte, wenn so ein interessierter kleiner Mensch auf eine Rasierklinge trifft.

Ausserdem kann es ja auch beim Entleeren der Abfallbehälter zu einem Unfall kommen, der völlig unnötig ist.

Ich entsorge meine Klingen stets in einem Klingensarg aus Metall. Wenn ich eine einzelne Klinge auf dem Camping entsorgen müsste, dann würde ich sie in Ducktape einwickeln, damit sich niemand verletzen könnte. Danach in den Siedlungsabfall damit. Ganz sicher würde ich sie nicht in einem öffentlichen Abfallbehältnis entsorgen.

Das war jetzt einmal ein Beitrag, der euch sensibilisieren soll, verantwortungsvoll mit den scharfen, gebrauchten Klingen umzugehen.

Wenn ihr auch eine Meinung zu diesem Thema habt, dann meldet euch mittels der Kommentarfunktion.

 

Ein Kommentar zu “Sicherheit – Entsorgen von Klingen

  1. nassrasieren sagt:

    Hier wären Kommentare erwünscht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.