Rasur des Tages 04.07.2019 (Afeitado)

Heute war ich in Donostia (San Sebastian) unterwegs, als ich auf der Suche nach einer Tapasbar durch einen Feuerwehreinsatz aufgehalten wurde.
Glücklicherweise stand ich direkt vor einem Barbershop, der auch klassische Rasur anbot.

© by A. Rodriguez

© by A. Rodriguez

Ich also kurzentschlossen hinein und auch gleich bedient worden.
Der Barber verstand sein Handwerk. Nach einer kurzen Vorarbeit mit dem elektrischen Trimmer für Bart, Schnurrbart, Augenbrauen und den anderen Haaren, die störten, wurde mein Gesicht in ein heisses Tuch eingeschlagen, was äusserst angenehm war, trotz der Hitze, die draussen herrschte.
Dann folgte das Eincremen mit einem PreShave und noch einmal ein heisses Tuch und das Einmassieren. Dann erfolgte der Auftrag des Rasuröls.
Der Barber desinfizierte seine Shavette mittels Alkoholauftrag und anzünden desselben auf der Shavette.

© by A. Rodriguez

Dann legte er eine halbe Personna ein und legte los.
Die Rasur war äusserst angenehm und gründlich. Lediglich ein kleiner Blutpunkt am Kinn resultierte, das passiert auch mir oft, da ich dort sehr empfindlich auf die Rasur reagiere.

Ich habe ihm von diesem Blog erzählt und fragte ihn, ob ich über ihn berichten dürfe und auch ein paar Bilder einstellen dürfe. Er bejahte, was mich sehr freute.

© by A. Rodriguez

(La versión en castellano sigue, gracias por afeitarme)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s